Blog

26 Februar 2020

Transparenzregister: Gebührenbefreiung bei Gemeinnützigkeit

Transparenzregister: Gebührenbefreiung bei Gemeinnützigkeit

Eine Änderung der Gebührenordnung zum Transparenzregister ermöglicht eine Befreiung für gemeinnützige Einrichtungen. Aktuell werden an Vereine betrügerische Eintragungsaufforderungen verschickt.

Erfahren Sie mehr

18 Februar 2020

Besteuerung von Versorgungsbezügen – im In- und Ausland

Besteuerung von Versorgungsbezügen – im In- und Ausland

Grundsätzlich gilt:

Versorgungsbezüge (Ruhegehalt, Witwengeld, Waisengeld, Unterhaltsbeitrag oder gleichartige Bezüge) sind nach dem Einkommensteuergesetz Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit und unterliegen bei der Auszahlung dem Lohnsteuerabzugsverfahren.

Erfahren Sie mehr

11 Januar 2020

Sachbezüge, Gutscheine und Anwendung der steuerfreien Optionen im Rahmen der 44-Euro-Grenzen

Sachbezüge, Gutscheine und Anwendung der steuerfreien Optionen im Rahmen der 44-Euro-Grenzen

Entwicklung der Themenstellung Sachbezüge, Gutscheine und Anwendung der steuerfreien Optionen im Rahmen der 44-Euro-Grenzen in den letzten Wochen

In den letzten Monaten gab es ja einen regen Austausch über die weitere steuerfreie Anwendung des 44-Euro-Sachbezugs. Da häufig Verunsicherung allein durch unterschiedliche Kenntnisstände auftritt, würden wir gerne mit einer kleinen Reise in die Vergangenheit starten.

Erfahren Sie mehr

19 Dezember 2019

Verschärfung der Voraussetzungen für die Steuerfreiheit von innergemeinschaftlichen Lieferungen

Verschärfung der Voraussetzungen für die Steuerfreiheit von innergemeinschaftlichen Lieferungen

Mit dem Jahressteuergesetz 2019, das vom Bundesrat am 29.11.2019 verabschiedet wurde, werden die Voraussetzungen für die Steuerfreiheit von innergemeinschaftlichen Lieferungen verschärft. Ab 01.01.2020 sind die Gültigkeit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Ihres Abnehmers im Zeitpunkt der Lieferung sowie die korrekte und fristgerechte Meldung der innergemeinschaftlichen Lieferung in der Zusammenfassenden Meldung materiell-rechtliche Voraussetzungen für die Steuerfreiheit von Lieferungen in andere EU-Mitgliedstaaten.  

Erfahren Sie mehr

16 Dezember 2019

Brexit: mögliche sozialversicherungsrechtliche Folgen

Brexit: mögliche sozialversicherungsrechtliche Folgen

Nachdem das britische Parlament wiederholt die Zustimmung zum Austrittsabkommen mit der EU verweigert hat, wurde seitens der britischen Regierung eine Verlängerung der Austrittsfrist unter bestimmten Bedingungen längstens bis zum 31. Januar 2020 beantragt. Jetzt haben die Briten gewählt und der Brexit rückt näher. Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) hat vier mögliche Szenarien beschrieben. 

Erfahren Sie mehr

16 November 2019

Entscheidungen zur GutscheinCard stehen weitestgehend

Entscheidungen zur GutscheinCard stehen weitestgehend

Der Bundestag hat in seiner Plenarsitzung vom 7. November 2019 eine neue Regelung für Sachbezüge verabschiedet, welche ab dem 01.01.2020 in Kraft treten soll. Die Gewährung von Sachbezügen im Rahmen der 44-Euro-Freigrenze mithilfe einer GutscheinCard ist zukünftig wohl nicht mehr ohne erneute Prüfung durch die Finanzverwaltung möglich. Dies betrifft sowohl die 44-Euro-Freigrenze (§ 8 EStG) als auch die 10.000 Euro-Regelung (§ 37b EStG) für Sachbezüge.

Erfahren Sie mehr

13 November 2019

Kurzarbeit und Co – besser als ihr Ruf?

Kurzarbeit und Co – besser als ihr Ruf?

In den vergangenen Monaten sind in einigen Branchen viele Unternehmen hinsichtlich der wirtschaftlichen Lage in schwieriges Fahrwasser geraten. Die Aussichten sind vorerst ungewiss. Personalabbau wäre das falsche Mittel, falls sich die Auftragslage nach einer vorübergehenden Delle wieder erholt. Dann werden die Arbeitnehmer wieder dringend gebraucht. Daher stehen viele Firmen vor der Überlegung, wie sie dennoch auf die Flaute reagieren und auf „einfache“ Art und Weise Kosteneinsparungen realisieren können.

Erfahren Sie mehr

16 Oktober 2019

Neues Reisekostenrecht gilt auch für nicht ortsfest eingesetzte Arbeitnehmer

Neues Reisekostenrecht gilt auch für nicht ortsfest eingesetzte Arbeitnehmer

Das steuerliche Reisekostenrecht, das seit dem 01.01.2014 gilt, gilt auch für nicht ortsfest eingesetzte Arbeitnehmer und Beamte. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in mehreren Verfahren entschieden. Der BFH hat damit weitgehend die Regelungen bestätigt, die die Finanzverwaltung zur Bestimmung der ersten Tätigkeitsstätte anhand der Zuordnung des Arbeitgebers getroffen hat.

Erfahren Sie mehr

8 Oktober 2019

Überversorgung bei der Betriebsrente

Überversorgung bei der Betriebsrente

Steuerpflichtige, die Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit oder aus Gewerbebetrieb erzielen, können ihren beschäftigten Arbeitnehmern eine betriebliche Altersvorsorge einrichten. Für die Unternehmer stellen die gezahlten Zuwendungen an Unterstützungskassen Betriebsausgaben dar. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat nun jedoch entschieden, dass diese Zuwendungen nicht immer unbeschränkt abziehbar sind.

Erfahren Sie mehr

25 September 2019

ECOFIN: Digitalsteuer

ECOFIN: Digitalsteuer

Der Rat europäischer Wirtschafts- und Finanzminister (ECOFIN) hat signalisiert, dass die Besteuerung der digitalen Wirtschaft in den folgenden Jahren mit eines der Fokusthemen der EU werden soll. Ziel ist, Besteuerungslücken hinsichtlich der Geschäftstätigkeit digitaler Unternehmen zu schließen und so die Gleichmäßigkeit der Besteuerung sicherzustellen.



Erfahren Sie mehr

13 September 2019

Recruiting-Anrufe können wettbewerbswidrig sein

Recruiting-Anrufe können wettbewerbswidrig sein

Der Fachkräftemangel grassiert, einige Branchen trifft es besonders hart. Studien zeigen, dass deshalb mehr und mehr Unternehmen Personalgewinnungsstrategien entwickeln. Neue Recruiting-Strategien, -methoden und -kanäle stehen auf dem Plan. Dazu gehört die Aufstockung von Recruiting-Personal ebenso wie die Beauftragung von externen Headhuntern.



Erfahren Sie mehr

3 September 2019

BFH: Identität des Rechnungsausstellers mit leistendem Unternehmer notwendig

BFH: Identität des Rechnungsausstellers mit leistendem Unternehmer notwendig

Mit Urteil vom 14.02.2019 (V R 47/16) bekräftigt der BFH europäische Rechtsprechung und besteht auch weiterhin darauf, dass der rechnungsausstellende mit dem leistenden Unternehmer identisch zu sein hat. Diese Notwendigkeit bedinge sich dadurch, dass eine Verbindung zwischen der wirtschaftlichen Transaktion und dem Rechnungsaussteller zu bestehen habe.



Erfahren Sie mehr

17 Juli 2019

Zurück nach 1960 bei No-Deal-Brexit

Zurück nach 1960 bei No-Deal-Brexit

Erst wurde die Europawahl abgewartet, nun ist der letzte Termin für die Gültigkeit von A1-Bescheinigungen voraussichtlich an Halloween. Am 31. Oktober 2019 sollen die EU-Vereinbarungen zur Sozialversicherung mit Großbritannien spätestens auslaufen. Bei einem No-Deal-Brexit könnte dann das alte Sozialversicherungsabkommen von 1960 wieder an Bedeutung gewinnen.



Erfahren Sie mehr

19 Juni 2019

Mitarbeiter finden und binden: Ratgeber Gehaltsextras – Möglichkeiten der Entgeltoptimierung

Mitarbeiter finden und binden: Ratgeber Gehaltsextras – Möglichkeiten der Entgeltoptimierung

In den letzten Jahren wurde der Einsatz von Gehaltsextras zu einer Art Trend. Ohne ging es auf dem deutschen Arbeitsmarkt schon fast nicht mehr, so schien es, und immer mehr Arbeitgeber versuchten sich an der Thematik. Trotz des „Hype“ und der umfangreichen „Bewerbung“ nutzen noch längst nicht alle Unternehmen diesen Ansatz, aber aktuell erfahren immer mehr Arbeitgeber nach der anfänglichen Begeisterung nun Einschränkungen durch negative Ergebnisse in Lohnsteuerprüfungen bzw. deutlich gesagt durch Nachversteuerungen.



Erfahren Sie mehr

11 Juni 2019

Stolperfalle Online-Handel - Ein Leitfaden für Ihre Online-Präsenz

Stolperfalle Online-Handel - Ein Leitfaden für Ihre Online-Präsenz

Den Trend zum Online-Einkauf hält derzeit niemand auf – Online-Shopping ist einfach und bequem für den Kunden. Die Skepsis selbst unter Senioren nimmt dramatisch ab.

Das Buch "Stolperfalle Online-Handel" ist ein Leitfaden, der ihnen aufzeigt, was Sie beachten müssen, wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Online-Präsenz aufzubauen und das Internet als neuen Vertriebskanal zu nutzen.

Erfahren Sie mehr

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK