PERSONAL AKTUELL IV/2019

8 Januar 2020

Informieren Sie sich zu diesen Themen: 

  • Unbelegte Brötchen mit einem Heißgetränk sind kein Frühstück
  • Verpflegungspauschalen neu ab 01.01.2020
  •  Wegfall des Solidaritätszuschlages ab 2021
  • Nutzung von MitarbeiterCards bzw. Einsatz von 44-EUR-Sachbezugsgrenzen 
  • Betriebliche Krankenzusatzversicherungen Barlohn oder Sachlohn
  •  „Zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn“: BFH definiert das Merkmal jetzt neu
  • Überlassung von geleasten (Elektro-) Fahrrädern
  • Elektronisch unterstützte Betriebsprüfung - keine Pflicht ab 2021 
  • Kein Vertrauensschutz im Rahmen der DRV-Prüfung 
  • Künstlersozialabgabe für 2019 muss bis 31. März 2020 erfolgen 
  •  Insolvenzschutz: Pensionssicherungsverein (PSVaG) legt Beitragssatz für 2019 fest 
  •  Anstieg Mindestlohn 
  •  Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) 
  •  Monatliche Umsatzbeteiligungen führen zu höherem Elterngeld 
  •  Altersteilzeit im Blockmodell – kein Urlaub in Freistellungsphase 
  •  Zeitwertkonten 
  •  Ständige Übertragung von Urlaub ins Folgejahr und Beendigung einer betrieblichen Übung
  •  Neue Krankheit während bestehender Arbeitsunfähigkeit 
  •  Steuerbefreiung des Kaufkraftausgleichs: Neue Gesamtübersicht der Kaufkraftzuschläge 
  •  A1-Bescheinigungen: Neuerungen in der Sozialversicherung 
  •  BMAS nimmt Stellung zu A1-Bescheinigungen und Entsenderichtlinie
  •  Brexit – wie geht es weiter 
  •  Vertragsgestaltung: Auf was es bei Entsendungen ankommt

Wünschen Sie mehr Informationen? Wir sind gerne für Sie da. Zum Kontakt

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und verbessern zu können, nutzen wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK